Unterhaltung für Erwachsene

Eines Abends, als ich dort war, als ich dort war, kam unerwartet ein Mann vorbei. Der Ausdruck in seinen Augen, als er mich sah, sagte genug. Er sah mich an, seine Augen glänzten vor Liebe und Sehnsucht. Ich schaute heimlich mit meinem rechten Auge zurück und begann rot zu werden. Es wurde dunkel und ich musste um 22 Uhr zu Hause sein. Der Mut meines Freundes fragte den Mann; Würde es Ihnen etwas ausmachen, sie nach Hause zu bringen, sie wohnt nur ein paar Häuser entfernt. Der Mann antwortet zurück; Ja, kein Problem, ich werde sie sicher nach Hause bringen. Der Mann sah mich an und ich schaute zurück und wurde schüchtern. Wir nahmen die Innenroute anstelle der Hauptstraße. Wir gehen in die Gasse, draußen war es ruhig, der Wind weht durch meine Haare, ich zittere vor Kälte. Er blieb stehen und gab seine Weste, zog sie an, sagte der Mann. Ich zog seine Weste an und bedankte mich bei ihm. Er legte seine Hand auf meine Schulter und sah mir tief in die Augen. Sie sind eine schöne junge Frau, sagt er, wenn ich jünger wäre, würde ich es wissen. Ich wurde rot und ging weiter. Habe ich etwas falsches gesagt, sagt der Mann. Nein, überhaupt nicht, aber du bist ein bisschen peinlich, sagte ich.
Wir kamen nach Hause, mein Bruder war noch wach, ging aber einfach ins Bett. Ich wurde nervös und bot ihm einen Drink an. “Trinken Sie ein Bier”, sagte der Mann. Ich gebe das Bier und setzte mich neben ihn. Dort saßen wir alleine mit uns beiden auf der Couch. Ich habe das Gefühl, dass der Mann mein Bein sehr sanft streichelte.

Was machst du Frage ich erschrocken. Oh, tut mir leid, sagt er schnell. Sie sind daher eine schöne Frau. Er zieht schnell seine Hand weg. Nach ein paar Sekunden nehme ich wieder seine Hand und lege sie auf mein Bein. Er streichelt meine Beine … Ich küsse ihn und er küsste mich zurück. Plötzlich bleibt er stehen, der Mann nimmt sein Bier und trinkt es und geht zur Hintertür. Ich hätte das niemals tun sollen, sagte der Mann. Ich bin viel zu alt für dich.
Du bist noch so jung, du musst einen Jungen in deinem Alter finden, sagte der Mann. Ich war schockiert, als er das sagte. Nein, ich will keinen Jungen in meinem Alter, und ja, ich bin jung, aber ich sehne mich nach dir und ich mag dich. Ich küsse ihn und lege seine Hand auf seine Brust. Er küsst mich zurück und öffnet den Reißverschluss an meiner Weste. Er zieht es aus, ich lege meine Hände unter sein T-Shirt und streichle seinen Bauch. Inzwischen hat er meinen BH bereits ausgezogen und er beginnt leise mit meinen Brüsten zu spielen. Seine Zunge dreht sich im Kreis und beißt sie gelegentlich sanft. Ich stöhne vor Vergnügen. Was für wundervolle kleine Titten du hast, sagt der Mann. Er berührte mich überall … und küsste meinen Hals. Ich dachte weiter mmmmm .. Er ging sanft runter und er berührte meine Vagina. Er packte meine Lippen und leckte meinen Kitzler. mmmm Ich konnte mich nicht mehr zurückhalten und stöhnte sehr laut.
Ich flüstere ihm sehr leise ins Ohr; Komm in mein Schlafzimmer und ich werde dich verwöhnen und dich genießen lassen. Ich warf ihn auf mein Bett, zog sein T-Shirt aus und küsste ihn und ging sehr langsam hinunter.
Ich leckte langsam seinen Kopf und knetete sanft seine Eier. Mm, ich würde ihn immer schneller blasen. Er zog mich nach oben und sagte, dass ich gut blasen könnte, aber dass ich aufhören musste, weil er sonst kam. Er legte mich auf den Rücken, ging sanft zu meinen Brüsten und leckte meine Brustwarzen und biss sie sanft. Er hat mich verrückt gemacht … Er ging zu meiner Vagina und steckte zwei Finger in meine Muschi und spielte mit meinem Kitzler. Ich nahm heimlich meinen Vibrator von meinem Nachttisch und gab ihn ihm. Und steck es in meinen Anus, mm ich wurde buttergeil und ich kam mehrmals. Er küsste meinen ganzen Körper, meine Füße, meinen Bauch, meine Hand und Arme, auf meinen Nacken … kam langsam wieder runter und küsste mich. Die Liebe und Romantik lag in der Luft. Ich steckte langsam seinen großen Penis in meine feuchte Muschi und er ging langsam auf und ab. Mm lecker, mach weiter … Er bewegte sich gut mit meiner nassen Katze und ich sah dass er es liebte. Er ging schneller und schneller. Er spritzte sein warmes Sperma in meinen Mund und ich leckte es von meinen Fingern, ich konnte nicht genug bekommen. Dann krochen wir wunderbar zusammen. Aber alles geht zu Ende. Nachts gegen 05:00 Uhr ging er nach Hause, duschte und zog sich um und musste dann zur Arbeit gehen. Wir haben uns oft genug gesehen, gefühlt und geschmeckt;).

Author: Andreas Moller

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *